Rennräder

Preis aufsteigend Preis absteigend Neueste zuerst
In absteigender Reihenfolge
  1. Neu

    FOCUS ATLAS 6.7 EQP 2024 nepalsilver glossy-steelgrey glossy XS - 48cm (28")
    nepalsilver glossy/steelgrey glossy
    FOCUS FOCUS ATLAS 6.7 EQP 2024 ATLAS 6.7 EQP 2024
    CHF 1’917.69
    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
  2. Neu

    FOCUS ATLAS 6.8 blau S - 51cm (28")
    blau
    FOCUS FOCUS ATLAS 6.8 ATLAS 6.8
    CHF 2’092.10
    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
  3. Neu

    -CHF 581.81

    FOCUS ATLAS 8.7 Gravelbike (2024) black XS 48cm (28")
    black
    FOCUS FOCUS ATLAS 8.7 Gravelbike (2024) ATLAS 8.7 Gravelbike (2024)
    Statt CHF 2’615.35 Sonderangebot CHF 2’091.23
    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
  4. Neu

    -CHF 580.55

    KTM X-STRADA 710 Gravelbike 2024 olive grey matt M - 55cm
    olive grey matt

    Vorbestellung

    KTM KTM X-STRADA 710 Gravelbike 2024 X-STRADA 710 Gravelbike 2024
    Statt CHF 1’743.27 Sonderangebot CHF 1’220.30
    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
  5. Neu

    FOCUS ATLAS 6.8 2024 Heritageblue-Stoneblue XL - 60cm (28")
    Heritageblue/Stoneblue
    glossy white/mahagonyred
    FOCUS FOCUS ATLAS 6.8 2024 ATLAS 6.8 2024
    CHF 2’179.31
    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
  6. Neu

    FOCUS ATLAS 6.8 2024 glossy white-mahagonyred S - 51cm (28")
    glossy white/mahagonyred
    Heritageblue/Stoneblue
    FOCUS FOCUS ATLAS 6.8 2024 ATLAS 6.8 2024
    CHF 2’179.31
    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
  7. -CHF 2’227.44

    TREK EMONDA SL7 eTap DI 2023 galactic grau-trek schwarz M - 54cm (28")
    galactic grau/trek schwarz
    TREK TREK EMONDA SL7 eTap DI 2023 EMONDA SL7 eTap DI 2023
    Statt CHF 6’627.67 Sonderangebot CHF 4’621.12
    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
  8. -CHF 1’637.01

    TREK CHECKPOINT SL 7 rot L - 56cm (28")
    rot
    TREK TREK CHECKPOINT SL 7 CHECKPOINT SL 7
    Statt CHF 4’962.11 Sonderangebot CHF 3’487.42
    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
  9. -CHF 900.02

    KTM REVELATOR ALTO ELITE chrome rot S - 52cm (28")
    chrome rot
    KTM KTM REVELATOR ALTO ELITE REVELATOR ALTO ELITE
    Statt CHF 2’702.55 Sonderangebot CHF 1’891.80
    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Rennräder für Straßenrennen, Triathlon und Gelände

Speed! Beim Rennrad ist es die Faszination der menschlichen Kraftübertragung via Übersetzung, Ritzel und Tretlager über den Asphalt zu rauschen. Es ist dieser feine Sound auf dem Racing-Bike, eine Mischung aus dem Lauf der Kette über die Ritzel – dem Fahrtwind, der sich in Deinen Ohren fängt und dem „Puls der Zeit“, der dich vorantreibt. Rennrad-Feeling par excellence! Auf dieser Seite wollen wir Dir dieses Feeling bieten, indem wir eine edle Auswahl unserer Straßenräder, Cyclocross-Bikes, Triathlonräder, Gravelbikes und natürlich auch spezielle Damen-Rennräder vorstellen. In verschiedenen Ausführungen und Preisklassen findet jeder bzw. jede sein/ihr Bike. Den passenden Helm gibt’s dann bei helmexpress.com.

 


Focus Rennrad schwarz Trek Rennräder für Frauen und Männer

 

Du willst den „Giro“ und die Tour de France nicht immer nur im TV, sondern das Rennrad-Feeling endlich auch live erleben? Dann starte durch, denn es ist nie zu spät für Spaß auf dem Bike. Die Einstiegsklasse für Straßenräder bis 1.000 Euro könnte eine gute Option sein. Diese Rennräder überzeugen mit robusten und dennoch leichten Aluminiumrahmen und sogar dem einen oder anderen Carbon-Teil. Auch die Funktionalität von Komponenten wie Brems- und Schalthebel weiß zu überzeugen. Am Berg sorgt ein optionales drittes Kettenblatt dafür, dass Du Dich nicht quälen musst. Unsere Rennrad-Straßenräder stehen Dir selbstverständlich in unterschiedlichen Rahmenhöhen zur Verfügung. Einfach konfigurieren, bestellen und schon bald kann der Fahrspaß beginnen.

Rennrad-Fans, die im Herbst und Winter trainieren und auch im Gelände flott unterwegs sein wollen? Die wählen für die Alltagstauglichkeit eines unserer Cyclocross-Bikes. Das „Gelände-Rennrad“ erfreut sich einer stetig steigenden Beliebtheit. Denn damit lässt sich der zweite Frühling bis in den Winter verlängern. Erfunden als abwechslungsreiches Konditionstraining für Profis ist Cyclocross auch für gut trainierte Hobbysportler und Amateure interessant. Cyclocross-Bikes verfügen über klassische Diamantrahmen, moderne Rennlenker, 28-Zoll-Räder und im Vergleich zum Straßenrennrad etwas breitere Reifen. Sogenannte Gravelbikes sind eine gute Alternative für Gelände Racing-Biker, die in einer etwas komfortableren Sitzposition unterwegs sein wollen und denen ein Mountainbike zu schwer erscheint. Gravelbikes entpuppen sich demnach als eine Art Symbiose aus klassischem Straßenrad und Mountainbike – mit integrierter Technik wie Scheibenbremsen, 11-fach-Antrieb und voluminösen Tubeless-Reifen. Die Grenzen zwischen Gravelbikes und Cyclocrossern sind allerdings fließend.


Rennräder für Frauen und Männer Trek Rennrad weiß

 

Zu Wasser, zu Lande und in der Luft. OK, Letzteres fehlt beim Triathlon noch, aber unsere leistungsstarken Triathlonräder sorgen dafür, dass Dir die „Puste“ bei der Fahrrad-Disziplin nicht ausgeht. Raus aus dem Wasser, rauf aufs Bike und dann schnell in den Tritt finden. Das ist entscheidend, denn bei Triathlon- und Zeitfahrstrecken tickt die Uhr erbarmungslos. Markenhersteller wie Focus, Cube, Giant, KTM und Trek gehen genau darauf ein und konzipieren die perfekten Triathlonräder. Mit einem Triathlonbike outest Du Dich zumindest als Semiprofi, denn hier dreht sich alles um die optimale Aerodynamik für den Wettkampf: spezielle Rahmenkonstruktion, tiefere Lenkerposition, verkürztes Steuer- und Oberrohr sowie verkürzter Hinterbau.

Die Ladys stehen mit ihren sportlichen Leistungen den Männern in nichts nach. Wer schon einmal ein Damen-Radrennen gesehen hat, weiß, dass die Athletinnen mit ganzer Leidenschaft in Richtung Ziellinie sprinten. Wir tragen dem Rechnung und bieten spezielle Damen-Rennräder an, die der Physiognomie der Ladys entsprechen. Das betrifft im Besonderen die angepasste Geometrie des Rahmens, Cockpits sowie des Damensattels. Spezielle Damen-Rennräder stehen demnach für optimalen Fahrkomfort durch bestmögliche ergonomische Sitzposition.

Rennräder für Profis, Amateure und Hobby-Biker in den unterschiedlichsten Ausführungen, mit qualitativ hochwertigen Komponenten, zu fairen Preisen – das ist Zweirad-Express.

 

FAQ_1580-150_2

 

Wie schalte ich bei einem Rennrad?

Beim Rennradfahren wird meist mit Schaltbremshebeln geschaltet, die sich direkt am Lenker befinden. Hierbei wird das Bremsen und Schalten am selben Griff geschaltet. Eine Shimano 105 Di2 12-fach-Schaltung, die drahtlos und elektronisch ist, hilft dir an einem hitzigen Renntag. Es gibt zudem unterschiedliche Schaltungs- und Gangzahl-Optionen, von 2-fach- bis 3-fach-Kurbeln mit bis zu 12 Gängen. Das Schalten sollte möglichst flüssig erfolgen, um den Energieverlust durch Unterbrechungen zu minimieren. Eine gute Abstimmung von Schaltung und Kette ist daher wichtig, um den Fahrspaß auf dem Rennrad optimal nutzen zu können.

Wann muss ich die Kette bei meinem Rennrad wechseln?

Es ist empfehlenswert die Kette des Rennrads etwa alle 2.000 bis 3.000 gefahrenen Kilometer oder wenn es Anzeichen für Verschleiß gibt zu wechseln. Um den Zustand der Kette zu überprüfen, kann Du entweder ein Kettenmessgerät verwenden oder die Länge zwischen den Gliedern messen. Bei einer Abnutzung von mehr als 0,75 Prozent sollte die Kette ausgetauscht werden, um Schäden an Kettenblättern oder Ritzeln zu vermeiden. Eine regelmäßige Reinigung und Schmierung der Kette verlängert ihre Lebensdauer und sorgt für eine optimale Funktion. 

Welche Rahmengröße ist bei einem Rennrad zu empfehlen?

Die Rahmengröße eines Rennrads hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. deiner Körpergröße, deiner Schrittlänge und deinem Fahrstil. In der Regel gibt es jedoch eine Faustregel, die besagt, dass die Rahmengröße ca. 1/3 deiner Körpergröße beträgt. Es ist jedoch empfehlenswert, sich einen Beratungstermin online zu vereinbaren unter: Beratungstermin vereinbaren (zweiradexpress.com) oder von einem Experten im Fahrradgeschäft beraten zu lassen. Eine falsche Rahmengröße kann zu einer schlechten Körperhaltung, erhöhter Belastung und letztendlich zu Verletzungen führen.

Was sollte ich auf dem Rennrad anziehen?

Für eine Radtour mit dem Rennrad empfiehlt es sich, atmungsaktive Bekleidung zu tragen, die sich dem Körper gut anpasst und nicht verrutscht. Eine Radhose mit Sitzpolsterung sorgt für mehr Komfort und schützt vor wunden Stellen. Ein atmungsaktives Trikot mit Rückentaschen bietet Platz für Verpflegung und Ausweis. Für die Füße empfehlen sich Radschuhe mit Klick-System, die besseren Halt und Kraftübertragung bieten. Ein Rennradhelm schütz den Kopf vor Sonne und Verletzungen bei Stürzen. Zum Aufwärmen oder bei kühlen Abwärtsfahrten, eignet sich eine leichte Windjacke. Wichtig ist, dass Du dich in der Kleidung wohlfühlst und dich frei bewegen kannst.

Rennrad: was ist zu beachten?

Beim Rennradfahren solltest du auf eine gute Passform des Rahmens achten, um eine optimale Haltung zu gewährleisten. Zudem sind Reifen mit hohem Luftdruck wichtig, da sie für eine geringere Rollreibung sorgen und somit schneller sind. Eine schmale und leichte Sattelstütze kann zusätzliche Gewichtseinsparungen bringen. Wichtig ist auch eine regelmäßige Wartung der Schaltung und Bremsen, um Unfälle zu vermeiden. Achte darauf, jederzeit eine passende Schutzkleidung zu tragen und achte auf die Straßenverkehrsordnung. Schließlich solltest du dich immer ausreichend aufwärmen und dehnen, bevor du losfährst, um Verletzungen vorzubeugen.